Neues Design

Ein komplett neues Layout und eine überarbeitete, durchdachte Navigationsarchitektur sorgen für einen frischen Gesamteindruck des Relaunchs von ovid-verband.de, der Website des Verbandes der ölsaatenverarbeitenden Industrie (OVID). Dabei wurden die Corporate-Farben neu interpretiert und finden sich in Fonts, Bildern und neu erstellten Icons wieder. Großformatige Bilder mit Slidern empfangen den Besucher auf der Startseite. Alle wichtigen Themen samt OVID-Tweets werden angeteast und wecken Interesse, sich mit der Seite vertieft zu beschäftigen.

Themen- und News-Seiten

Ein ausgeklügeltes System, durch das sich die Website auf die unterschiedlichen Interessen bzw. Herangehensweisen seiner User einstellt: Themen-Seiten, die alles zu einer Kategorie (z. B. Raps) bieten, werden konzentriert auf einer Landingpage dargestellt. Zugleich gibt es News-Seiten, die allgemein Meldungen, OVID-Briefe, Positionen, Hintergründe, Infografiken etc. zu allen Themen aufzeigen, um dem User ein breites Portfolio zu bieten.

Neue Technik und responsive Umsetzung

Die neue TYPO3-Version bietet u.a. durch den Einsatz von PHP 7 nicht nur schnellere Ladezeiten, auch für die Redakteure sind neue Komfortfunktionen vorhanden wie beispielsweise der CKEditor, der in Echtzeit eine Fehlerkorrektur durchführt oder der Bild-Assistent zur Bearbeitung von Bildern direkt im TYPO3-Backend, das jetzt auch responsive ist.
Die Google-Maps-Karte der Mitgliedsfirmen kann eigenständig gepflegt werden, die News des Infoportals Proteinmarkt werden automatisch per RSS-Feed eingebunden.

Außerdem ist die neue Seite für mobile Geräte optimiert und passt sich der Auflösung an. Ob mit dem Smartphone oder einem Tablet – User können sich jetzt auch unterwegs über OVID informieren unter: https://www.ovid-verband.de