Auf der E-world energy & water – der europäischen Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft – wurde das neue ene’t Produkt „ene’t Navigator“ vorgestellt. Die Besonderheit der Premiere: Ein Erklärvideo, das den komplexen Prozess des Navigators einfach und unterhaltsam darstellt. Ein Kurzfilm, der von De-Media konzipiert, designt und entwickelt wurde.

Mit einem Erklärvideo zum „ene’t Navigator“ wurde das Team von De-Media vor keine leichte Aufgabe gestellt: Das vielschichtige Produkt des Systemhauses für die Energiewirtschaft ene’t bietet eine Onlineplattform, auf der Geschäftsprozesse von Energieversorgungsunternehmen durch die Verkettung von Modulen unterschiedlicher Hersteller individuell abgebildet werden können. Denn Apps unterschiedlicher Hersteller differenzieren sich in ihren Schnittstellen. Dieser Schnittstellensumpf kann durch den Einsatz von Geschäftsobjekten und dem Navigator vermieden werden.
De-Media stellte sich der Herausforderung und kreierte einen Kurzfilm, der diese Funktionen und Vorteile hervorhebt und sowohl Bestandskunden als auch Neuinteressierte anspricht.

Erklärvideo „ene’t Navigatior“

Für das abstrakte digitale Produkt erstellte das Kreativ-Team der De-Media ein verständiges Storyboard, das mit einer Erzähler-Figur Erweiterungsoptionen für zukünftige Produkte offen hält. Mit dem sympathischen Roboter-Maskottchen, das den Zuschauer durch das Video führt, gewinnt das Video an Unterhaltungswert und stellt die komplexen Inhalte spielerisch dar. So garantiert das Video maximalen Informationsgehalt in begrenzter Zeitspanne.

Durch eine einfach Bildsprache, eine moderne Visualisierung und ein Flatdesign mit reduzierter Farb-Palette werden die komplexen Prozesse einfach durchleuchtet. Dynamisches und kinetisches Motion-Design sorgen zusammen mit Adobe Animate CC als perfektes Tool für 2D Animationen für ein lebhaftes Bild. Die Vertonung, Besprechung und Synchronisierung des Films mit passender, professioneller Stimme rundet das Filmkonzept ab. Um eine hohe Qualität zu garantieren wurde das Video außerdem in Full HD-Auflösung 1.920 x 1.080 erstellt und die Vektoren-Produktion passt sich mit ihren skalierbaren Größen dem Bildschirm an. Zusätzlich erstellte De-Media eine Untertitel-Version im Falle des Abspielens ohne Sound.